Einbau ESSE Musicbar, Winterthur

Die neue ESSE Musicbar wurde im Oktober 2019 eröffnet. Dank einer unentgeltlichen Architekturleistung von Dahinden Heim Partner Architekten, grosszügiger Unterstützung durch Privatpersonen, des Lotteriefonds und der Stadt ...

Ferienhaus Lenzerheide

Die Liegenschaft wurde im Jahre 1959 als Landhaus für eine Familie aus Hamburg erstellt. Das Bauen in den Alpen charakterisierte sich während Jahrhunderten durch die Verwendung von Materialien ...

Erweiterung Primarschulanlage Scherzingen

Wettbewerb 2013, 1. Rang

Die Anlage wurde den wachsenden Bedürfnissen entsprechend über Jahre hinweg ohne ersichtliches Konzept entwickelt und vermittelte den Eindruck von zufällig zusammengewürfelten Baukö...

Umbau Leimeneggstrasse, Winterthur

1928 beauftragte die Familie Reinhart-Ganzoni das renommierte Winterthurer Architekturbüro Rittmeyer & Furrer mit der Planung eines Einfamilienhauses am Fusse des Goldenbergs.

Umbau Dorfschulhaus Oberillnau

Die Reform der Kantonsverfassung im Jahr 1831 und die damit in den Jahren 1832–1837 eingeführte obligatorische Schulpflicht bis zum 12. Lebensjahr führten dazu, dass zusätzlicher Schulraum benötigt wurde. ...

Credit-Suisse-Filiale, Winterthur

Wettbewerb 2010, 1. Rang

Nach einer Nutzungsdauer von über 50 Jahren entschied sich die Credit Suisse AG, das Geschäftshaus für einen neuen Nutzungszyklus von weiteren 30 bis 40 Jahren fit ...

Umnutzung Fabrikareal Eskimo, Thurbental

Nachdem die Eskimo Textil AG die Herstellung von Webereiprodukten am Standort Turbenthal eingestellt hatte, galt es, für das Industrieensemble ein neues Nutzungskonzept zu entwickeln. Mittels Rahmen- und Gestaltungsplan ...

Umbau/Neubau Technopark I, Winterthur

Gesamtleistungswettbewerb 2000, 1. Rang

Das ehemalige Speditionsge­bäude der SLM befindet sich an einer städtebaulich exponierten Ecksituation des Sulzerareals «Stadtmitte» in Winterthur.

Umbau Redaktionsgebäude, Winterthur

Das 1931 von den Architekten Fritschi, Zangerl und Sträuli erbaute Gebäude war für die damaligen Verhältnisse sehr modern konzipiert: keine tragenden Innenwände, stattdessen Stützen ...