Prev
1/3
Next

Patiohäuser Goldenberg, Winterthur

Drei Patiohäuser an bevorzugter Lage staffeln sich sanft in den Geländeverlauf kombinieren optimale Besonnung mit maximaler Privatsphäre.

Gegen Osten sind auf zwei Geschossen Zimmerstrukturen organisiert. Erdgeschossig zum Arbeiten als Büro und Studio, im Obergeschoss als Schlafzone.
Der Wohn- und Essbereich als eingeschossiger Pavillonkörper tritt durch die grossflächigen Fensterfronten in direkten Bezug zum Patio. Durch die optimale Ausrichtung werden Aussen- und Innenbereich zu einer Wohnwelt mit spannenden Aus- und Einsichten.

Die Abstufungen der Gebäudevolumen erlauben einen Fernbezug, gewähren aber vor allem eine maximale Privatsphäre der Häuser und ihrer Aussenbereiche. Die kubisch gestalteten Gebäudekörper in Sichtbeton mit spezieller Kiesmischung zeichnen den Geländeverlauf nach und geben ihnen darin den notwendigen Charakter. In das Betonvolumen eingeschnittene Einkerbungen markieren die Zugangsbereiche.

Der private Aussenraum bietet als dreiseitig umschlossener Patio maximale Privatsphäre, öffnet sich gegen Westen und profitiert so von einer idealen Abendbesonnung.
Eine denkbare Beschaffenheit dieser Fläche als Trocken-garten bietet sich an, als räumlich wahrnehmbare und gestaltete Erweiterung des Wohnens nach draussen.
Gedeckt mit einer Pergolastruktur schliesst der Aussen-sitzplatz mit Cheminée direkt an den Wohnraum an.