Mehrfamilienhaus Böszelgstrasse, Stettbach

Im aufblühenden Stettbach, dem Tor nach Zürich, und doch in ländlicher Umgebung. An attraktiver Lage entsteht das Mehrfamilienhaus Böszelgstrasse mit fünf Wohneinheiten.

Als gegliederter, zweigeschossiger Gebäudekörper mit Attika fügt sich der Ersatzneubau feinfühlig in die durch Ein- und Mehrfamileinhäuser geprägte Weilerstruktur am Sagentobelbach ein.

Die im Erd- und Obergeschoss organisierten 3.5, bzw. 4.5-Zimmer Wohnungen verfügen über kammerartige Grundrisse.
Über grosszügige Dielen werden Schlafzimmer, Nasszellen und die Wohnräume erschlossen. Dem nach Südwesten ausgerichteten, zonierten Wohnbereich ist eine verandaartige Loggia vorgeschaltet.
Im Attikageschoss profitiert eine weitläufige 5.5-Zimmer Wohnung vom Rundumblick ins Grüne.

Mit einer strukturierten Leichtbaufassade aus Holz wird Bezug genommen auf die landwirtschaftliche Prägung des Ortes.